Allgemein, Malen & Zeichnen
Kommentare 6

7 Jahre digitales Zeichnen – Mein Werdegang

Hallo 🙂

 

Ich habe mich dazu entschieden bei der coolen Blogparade von online-zeichenkurs.de mit zu machen und meinen zeichnerischen Werdegang zu dokumentieren. Eigentlich hätte ich auch gerne Bilder aus meiner Kindheit eingescannt, aber ich habe leider nicht mehr so viele und die, die ich habe, fliegen irgendwo im Keller herum. Wenn ich sie mal finde, hole ich das nach. Außerdem muss ich sagen, dass ich leider nicht so regelmäßig gemalt habe als Kind und als Jugendliche so gut wie gar nicht. Ich habe zwar immer wieder angefangen, aber ständig nur wenige Striche aufs Papier gekritzelt und es dann weg geschmissen, weil ich einfach zu perfektionistisch und immer unzufrieden war (und bin). Deswegen gibt es kaum fertige Bilder auf Papier von mir. Stattdessen habe ich mir gedacht, ich zeige einfach meine Bilder, die ich digital gemalt habe. Seitdem ich mein Grafiktablett habe, male ich sowieso fast nur noch digital.

Mit dem digitalen Zeichnen habe ich 2010 angefangen, damals noch mit der Mouse. Wenige Monate später habe ich mir dann ein Grafiktablett zugelegt.

Also, los gehts..


-2010-

(Mit Mouse und Gimp)

Man sieht, mein Lieblingsmotiv waren immer schon Frauen 🙂


-2010-

(Mit Grafiktablett und Gimp oder Paint tool Sai)


-2011-

Anscheinend habe ich 2011 nicht so viel gemalt. Wobei ich anmerken muss, dass ich noch sehr viele unfertige Bilddateien habe. Aber es wäre ja blöd, halbfertige Bilder hoch zu laden. Vielleicht sollte ich mal alles durch sehen und die Bilder weiter malen.


-2012-

2012 habe ich nur sehr wenig gemalt. Alle Bilder sind erst Ende 2012 entstanden. Die meisten Bilder waren für ein Kochbuch, das ich illustriert habe.


-2013-


-2014-


-2015-

Von 2015 habe ich keine fertiggestellten Bilder gefunden und halbfertige Bilder will ich nicht hochladen.


-2016-

In diesem Jahr habe ich anscheinend auch nicht so viel fertig gestellt, obwohl ich wieder mehr gemalt habe. Aber ich habe ja noch ein paar Wochen Zeit, um für 2016 noch das ein oder andere Bildchen hochzuladen 🙂

 

 

Mich würde es sehr freuen, wenn ihr auch bei der Blogparade mitmacht und eure gesammelten Werke der letzten Jahre zeigt.

Bis dahin, viel Spaß beim Malen 🙂

ella - son of a beach

6 Kommentare

  1. Hallo Ella,
    klasse deine 7-Jahres Übersicht. 🙂

    Das Thema Frauen zieht sich bei dir wie ein roter Faden durch die Jahre, doch 2012 ganz plötzlich nur eine einzelne Frau, und dafür vor allem Kuchen und Marmeladen. ^^ Ist das Kochbuch denn in einem Verlag erschienen?

    Danke fürs Mitmachen, ich finde so eine kleine künstlerische Zeitreise immer spannend.

    LG
    Steffi

    • Hi Steffi, ja Frauen waren immer mein Thema 😀 Wollte als Kind immer Mode Designerin werden, aber naja.. hat nicht so ganz geklappt 😀

      Die Kochbuch Illustrationen waren für ein Kochbuch, das auf einem „Basar“ verkauft werden sollte. Also eher was privates.

      Viele Grüße

      Ella

  2. Hallo,
    deinen Beitrag habe ich soeben über die Blogparade auf Stephanies Seite gefunden.
    Ich finde es bemerkenswert, wie gut du Körper zeichnen kannst! Hast du dich aktiv mit Proportionen beschäftigt oder hast du einfach ein talentiertes Auge dafür?
    Außerdem finde ich digitale Zeichnungen immer wieder interessant. Ich selbst bin erst seit kurzem im Besitz von so einem Zeichenpad, aber habe mich bis jetzt noch nicht daran gewagt. Das sollte ich demnächst machen, deine Bilder inspirieren einen dazu, das auch mal auszuprobieren.

    • Vielen Dank 🙂 Ich freue mich sehr über deinen tollen Kommentar.

      Ich habe mich nicht aktiv mit Proportionen beschäftigt. Ich denke, das kommt einfach, je öfter man Menschen zeichnet. Wobei meine Proportionen ja auch eher Comicartig sind 😀 Du solltest dein Grafiktablett oder Pad unbedingt benutzen. Es ist am Anfang etwas ungewohnt, ich hatte in den ersten Tagen auch so meine Problemchen. Besonders mit der Steuerung, denn die ist anders, als bei der Mouse. Aber daran gewöhnt man sich sehr schnell und dann ist es so, als würde man auf Papier malen, nur dass man VIEEEEL mehr Möglichkeiten hat 🙂 Ich würde mich freuen, dann deine erste digitalen Werke bewundern zu können.

      Liebe Grüße
      Ella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.