Allgemein, DIY, Schmuck & Accessoires
Schreibe einen Kommentar

Haarspange mit Rosen DIY

Haarspange mit Rosen selbermachen

 

Ich liebe Haarschmuck mit Blumen, besonders mit Rosen. Ich habe auch schon einige Stirnbänder, Haarreifen und Duttgummis. Doch weil man nie genug Haarschmuck haben kann, habe ich mir eine Spange mit Rosen selbst gebastelt, weil ich zufälligerweise einige Bastel Utensilien zu Hause hatte, die perfekt für dieses DIY waren. Und ich glaube, dass viele von euch ebenfalls genau solche Dinge zu Hause haben könnten. Ansonsten sind sie auch extrem günstig zu besorgen. Mit dieser Spange kann man sooo tolle Frisuren machen. Wie ich sie gebastelt habe, zeige ich euch hier.

haarspange mt rosen selbermachen diy


 

Was man dazu braucht

Stoffblüten (am Besten farbige)

Haarspange mit Platte

Heißklebepistole

Und gegebenenfalls auch noch

Textilfarben

Glitzer

Perlen

 


Und so geht´s

Ich hatte noch einen alten Kunstblumenstrauß von Omi herum stehen 😀 Die Rosen waren nicht zu groß, aber leider in weiß. Weiße Rosen möchte ich nicht unbedingt in den Haaren tragen, zumindest nicht nur. Das erinnert mich irgendwie zu sehr an Hochzeit, wobei das einfach nur eine persönliche Geschmackssache ist. Deswegen bin ich auf die Idee gekommen, die Rosen einfach ein zu färben. Dazu habe ich Textilfarbe genommen, die eigentlich für Seidenmalerei gedacht ist. Man kann sie aber auch für alle andere Textilien nehmen. Ich habe dazu wenig Rot mit Wasser verdünnt, sodass ein zartes Rosa dabei heraus kommt und an die Ränder mit Gelb verlaufen lassen. Ich liebe den Übergang von Rosa zu Gelb und ich finde, das macht es viel interessanter, als wären sie einfach nur einfarbig. Falls ihr aber schon bunte Blüten zu Hause habt, könnt ihr diesen Schritt natürlich auslassen. Bei mir war es eben Zufall, dass ich weiße Rosen UND die Textilfarbe zu Hause hatte, ich hätte mir für diesen Zweck aber nicht extra Textilfarbe gekauft.


 


Die Haarspange, die ich benutzt habe, bekommt man übrigens im Doppelpack für 1€ bei T€di. Na, wenn das kein Schnäppchen ist 😀 Bei T€di bekommt man übrigens auch immer Kunstblumen, für sehr wenig Geld. Falls ihr also nicht die passenden Utensilien zu Hause habt, schaut mal bei T€di vorbei, man bekommt meist auch so viel, dass man für wenige Euro gleich ein paar Spangen mehr basteln kann. Vielleicht als kleines Geschenk für die Schwester oder beste Freundin.

Rosen auf die Platte kleben

Als nächstes habe ich die Platte der Spange etwas mit einer Nagelfeile angeraut, damit der Kleber besser hält. Heißkleber hält zwar meistens bombig, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen. Nicht, dass mir unterwegs eine Rose abfällt, das wäre ja echt blöd. Ich habe auch noch diese Stängel an den Rosen abgeschnitten, da man sie sonst nicht gut aufkleben kann. Man muss aber aufpassen, da sie die Rosenblätter zusammen halten. Also sollte man nicht zu viel abschneiden.

Und dann ging es auch schon los. Ich habe die Rosen mit der Heißklebepistole ganz einfach an der Platte festgeklebt und ein bisschen in Form gebracht.

haarspange mit rosen diy selbermachen

 


 

Ich habe versucht die Klebestellen so gut es geht mit den Blättern zu verdecken. Das gelingt auch ganz gut. Falls man doch noch etwas Kleber an den seiten sieht, kann man auch ganz einfach Perlen oder kleinere Blüten an die Ränder kleben.

haarspange mit rosen diy selbermachen

Ich finde die Spange sooooo süß und werde mir auch noch anderen Haarschmuck mit Rosen selbst machen. Ach ja, so sieht die Spange übrigens in braunem Haar aus 🙂 Auch voll schön, oder?

haarspange mit rosen diy selbermachen

haarspange mit rosen diy selbermachen

 

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbasteln 

Eure

sonofabeach


⇓Schau dir auch das an⇓ 

sonofabeacheinhorn stundenplan   Ausmalbilder für Erwachsene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.