Halloween DIY – Gruseliger Kürbis aus Fimo

Halloween fimo diy

Ein herbstliches Hallo allerseits

Vor einigen Wochen habe ich noch darüber geschimpft, dass der Herbst/Winter zu früh eingeläutet wird. „Damals“ waren es noch über 25 °C draussen und im Supermarkt schmolzen die Weihnachtsmänner vor sich hin. Mittlerweile hat aber auch der Herbst bei mir angeklopft und ich habe ihn hereingelassen. Das Wetter ist merklich kühler, es regnet, es ist windig. Herzlich Willkommen im Herbst also. Ich bin jetzt auch mental dazu bereit, mich der Herbstdeko bzw. DIYs zu widmen, was ich ja vorher strikt abgelehnt habe, einfach aus Prinzip 😀

Ich hatte vor einigen Tagen Lust, einen gruseligen Kürbis zu basteln. Denn ich finde, zur Herbstzeit und zur Herbstdeko im allgemeinen, gehören Kürbisse in allen Formen und Farben einfach dazu. Und da bald Halloween ist, passt das ja sowieso perfekt. Ich habe also in meinem Bastelschränkchen nachgeschaut und ein altes Glas einer Duftkerze gefunden, welches rundlich ist und an die Form eines Kürbisses erinnert. Es war ursprünglich noch eine hübsche Plastikfolie herumgewickelt, die kann man aber ganz einfach abmachen. Ich habe damals den übergebliebenen Rest des Wachses herausgekratzt, man kann aber natürlich auch eine neue Duftkerze nehmen und diese dann benutzen. Und dann ging es auch schon los, also..

Das braucht man

-Glas, möglichst in runder Form-

-Modelliermasse, am besten Lufttrocknend-

-Acrylfraben-

-Messer-

-Zeit: kommt auf die Trockenzeit an-

-Schwierigkeitsgrad: Leicht/Mittel-

Und so geht´s 

Ich habe etwas Modelliermasse genommen und diese dann zu einem Ball geformt. Danach habe ich sie mit einer Art Nudelholz, wie einen Teig ausgerollt.

Dann habe ich die ausgerollte Modelliermasse um das Glas gewickelt, passend zugeschnitten und möglichst glatt gestrichen. Auf den folgenden Bildern, ist dies auch noch mal zu erkennen

halloween diy

Als dies soweit erledigt war, habe ich angefangen, mit einem Messer Mund und Augen aus zu schneiden. Ich habe die Form möglichst schlicht gehalten, da kann am wenigsten schief gehen 😛

halloween dixy

Zu Guter letzt habe ich noch ein paar Feinheiten eingearbeitet und nach dem Trocknen (24h), den Kürbis mit Acrylfarbe schön lackiert.

Ich habe den Kürbis an einen dunklen Ort verfrachtet und ein Teelicht hineingestellt. So leuchten die Augen schön und es sieht richtig gruselig aus.

halloween-diy

Ich hoffe, euch gefällt diese kleine Bastelidee, und ich wünsche euch sehr viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Eure

ella - son of a beach


2 thoughts on “Halloween DIY – Gruseliger Kürbis aus Fimo”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sonofabeach