Kerze in Kokosnuss – sommerliches DIY

Ein sonniges Hallo allerseits!

Vor kurzem habe ich mir das erste mal eine richtige, ganze Kokosnuss gekauft.. yaayyyy 😀

Nachdem ich mir dann einige Videos darüber angesehen habe, wie man die harte Schale am besten knackt, habe ich mich in den Kampf begeben. Ich habe es dann auch nach einigen Schwierigkeiten und gefühlten 2 Stunden tatsächlich geschafft, die Kokosnuss zu öffnen. Immerhin, eines kann ich nun versichern – Meine neue Lieblingsbeschäftigung wird dies sicherlich nicht..

Als ich es dann auch endlich geschafft habe, das blöde Kokosnussfleisch (hört sich irgendwie eklig an in dem Zusammenhang, oder?) raus zu pulen und zu vernaschen, habe ich mir überlegt, was man mit der Schale noch so anstellen könnte. Ich finde Kokosnüsse einfach total toll zum ansehen und die Schale lädt ja praktisch zum basteln ein. Eine DIY Idee, möchte ich euch hier vorstellen:

Ihr braucht dazu nur folgendes:

-Kokosnusshälfte-

-Teelichter-

-Zeit: ca. 1 Std.-

-Schwierigkeitsgrad: nicht so schwer-

 ♥  <–––———«—«‹—‹

Und so wird´s gemacht:

Zunächst sollte man ein paar Teelichte anzünden und diese schön mal schön schmelzen lassen. Ich bin da leider sehr ungeduldig und habe nicht gewartet, bis die Teelichte ganz flüssig waren. Das ist insoweit ein Problem, als dass die Teelichte dann ausgehen bei der Hälfte oder so und das alles ein unglaublicher Matschkram wird. Deswegen würde ich raten, die Teelichte ruhig mal 30-60 Minuten komplett flüssig werden zu lassen.

Wenn das geschehen ist, sucht euch eine Unterlage, zB. Zeitungspapier, falls etwas Wachs daneben geht. Nehmt also die halbe Kokosnuss und tröpfelt VORSICHTIG! (Nichts für Kinder) das flüssige Wachs hinein. Ich habe auch ab und zu das ganze Teelicht hinein gekippt und es dann etwas geschwenkt, damit es sich schön verteilt. Passt wirklich auf mit dem Wachs, es ist sehr heiß und kann unschöne Brandblasen hervorrufen!!

Kokosnuss Kerze Diy

Ich habe also einige Schichten Wachs in die Kokosnuss geträufelt., aber damit aus der Kokosnuss auch noch eine richtige Kerze wird, habe ich den Docht aus einem Teelicht genommen und etwas in die Wachsschicht gedrückt. Danach habe ich noch mehr Wasch darüber geträufelt, damit der Docht auch gut sitzt und nicht abfällt. Zuletzt muss das Wachs nur noch schön durchhärten und fertig ist die Kerze in der Kokosnuss.

♥  <————–««—‹—–«‹

Ich habe die Kerze nur ein mal kurz angezündet, für das Foto. Ansonsten bleibt sie aber unbenutzt. Ich fände es zu schade, wenn sie dann später nicht mehr so schön aussieht.

kokosnuss diy

 ♥  <–––———«—«‹—‹

Ich hoffe euch hat dieses kleine Tutorial gefallen und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

Eure


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sonofabeach