Allgemein, digitales Zeichnen, Malen & Zeichnen
Schreibe einen Kommentar

Malen mit Freshpaint – Zeichenprogramme im Test

malen mit freshpaint

Malen mit Freshpaint – los geht´s  

malen mit freshpaint

 

Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen, kostenlosen Zeichenprogrammen für den Pc, weil es einfach Spaß bringt verschiedene Dinge aus zu probieren. Jedes Programm hat seinen ganz eigenen Charme, die Pinselstriche sehen nie gleich aus, man muss immer eine neue Herangehensweise finden, um etwas so auf den Bildschirm zu bekommen, wie man es sich vorgestellt hat. Und weil ich mich gerne durch die Programme teste, dachte ich mir, dass es auch ganz cool wäre, wenn ich euch mitnehme und meine Erfahrungen und Meinungen über die Programme teile. Wie man mit Gimp malt, habe ich euch hier zum Beispiel schon erklärt. Gimp ist eines der besten kostenlosen Zeichenprogramme. Doch darum soll es heute nicht gehen, denn heute begutachte ich Freshpaint mit euch.

Was ist Freshpaint überhaupt?

 

Freshpaint ist eine kostenlose App von Microsoft, deren neueste Version ihr euch über Windows 10 am Pc oder Tablet herunterladen könnt. Dieses Programm wurde 2012 entwickelt, als man versuchte die physikalischen Eigenschaften von Ölfarben zu digitalisieren. Also, anhand eines Programmes zu simulieren, wie sich Ölfarben auf einem Blatt Papier verhalten würden. Und das ist auch recht gut gelungen.


freshpaint ölfarben


 

Diese schnelle Skizze ⇑ habe ich mit den Ölfarben von Freshpaint erstellt. Man sieht ganz wunderbar, wie sich die Farben ineinander verblenden lassen. Dieser Effekt ist extrem realistisch!

Außer Ölfarben stehen uns aber auch noch Aquarell Farben zur Verfügung, was mich ganz besonders freut, denn ich liebe Aquarelle. Und auch hier finde ich, dass das Ergebnis recht nah an die Realität reicht.


aquarelle freshpaint


Ein Meisterwerk entsteht

Doch ihr wollt jetzt sicherlich endlich wissen, wie ihr euer eigenes Meisterwerk erstellt. Also, fangen wir ganz von vorne an. Zunächst solltet ihr euch eine passende Leinwand Aussuchen. Öffnet also die App und klickt auf das + am linken Rand. Nun könnt ihr die standart Leinwand unter „Neue Leinwand“ auswählen, oder euch eine Benutzerdefinierte Leinwand erstellen. Es gibt auch schon einige Vorlagen, an denen ihr erst ein mal üben könnt.

freshpaint leinwand auswählen

Hier könnt ihr dann die Größe, die Beschaffenheit und die Grundfarbe der Leinwand auswählen. Keine Panik, wenn euch die Leinwand später doch nicht gefällt. Ihr könnt sie jederzeit im Malprozess noch ändern.


Nachdem ihr alles so ausgewählt habt, wie ihr wollt, sieht euer Arbeitsplatz dann so aus.

freshpaint malen Ich habe grob die wichtigsten Dinge beschriftet, zu den Pinseln komme ich jetzt.


Pinsel für Ölfarben

Die Pinsel für Ölfarben sind standardmäßig schon geöffnet, wenn ihr Freshpaint startet. Es sind die 5 Pinsel in der Mitte. Die beiden Linien links und rechts der 5 Pinsel, sollen Trennlinien darstellen. Denn wenn man auf den einzelnen Pinsel ganz links klickt, öffnen sich die 5 Pinsel für Aquarellfarben und wenn man auf den Bleistift klickt, öffnen sich verschiedene Stifte.


freshpaint ölfarben


Wie man auf dem Bild gut erkennen kann, hat jeder Pinsel seine ganz eigenen Eigenschaften, wie in der Realität auch. Der einzige Nachteil ist, dass man die Pinsel nicht drehen kann, das macht einiges etwas komplizierter. Dennoch, der Effekt ist toll. Man sieht auf dem unteren Bild eine Möglichkeit, wie man ganz einfach Farben miteinander verblenden kann. Die Farben wählt man übrigens mit einem Klick auf das bunte Rad aus, aber das habt ihr euch bestimmt schon gedacht.


freshpaint ölfraben verblenden


Man kann natürlich auch alle Pinsel miteinander verblenden, man muss nicht bei einem Pinsel bleiben. Ich bin nur zur Demonstration bei einem Pinsel geblieben.


Pinsel für Aquarelle

Die Pinsel für Aquarelle lassen sich öffnen, wenn man auf den Pinsel ganz rechts klickt. Diese 5 Pinsel simulieren Aquarellfarben. Und das, wie ich finde, sehr gut.



Bei den Aquarellfarben mache ich gerne folgendes: Ich male zunächst mit den Farben, die mir gefallen und versuche dann die Ränder etwas aus zu blenden, da Wasserfarben ja auch im echten Leben oft etwas verlaufen. Ich tupfe dazu den Pinsel in weiße Farbe und gehe damit an die Ränder, die dann toll ausblenden. Ihr seht das auf dem unteren Bild von Bild 1-3. Man muss es nicht machen, aber ich finde es einen tollen Effekt. Die Farben kann man aber auch wie die Ölfarben ganz einfach mit einem gereinigten Pinsel verblenden.



Sieht das nicht phänomenal aus? Ich habe nur selten so realistische Aquarellfarben in einem digitalen Zeichenprogramm gesehen! Schaut mal wie die Ränder aussehen! Ich bin sowas von begeistert 😀

Das einzige, was ich zu bemängeln hätte ist, dass die Farben manchmal unrealistisch intensiv werden, wenn man zum Beispiel mit einem gereinigten pinsel darüber geht. Probiert das mal aus, dann wisst ihr, was ich meine.


aquarell kaktus


Stifte

Zu guter letzt gibt es noch einige Stifte, die man nicht vernachlässigen sollte. Zum einen haben wir drei Bleistifte bzw. Buntstifte in den Stärken 4H, HB und 2B. Damit lassen sich sowohl realistische Bleistiftskizzen zeichnen, als auch tolle Buntstiftbilder. Der Effekt der Buntstifte ist auch sehr realistisch, wie ich finde.

Dann haben wir einen Kugelschreiber, der sich sehr gut für Outlines eignet.  Und zwei Wachsmaler, mit denen ich aber noch nicht so viel gearbeitet habe und die mich auch nicht so sehr interessieren. Ich finde auch, dass sie nicht so gut gelungen sind, was den Effekt angeht.


freshpaint stifte


Mein Fazit

Dieses Zeichenprogramm ist verhältnismäßig klein, aber man kann unglaublich tolle Bilder damit kreieren! Ich bin regelrecht begeistert von den Aquarell Effekten. Aber auch die Ölfarben sehen soooo schön aus, wenn sie sich ineinander verblenden.

Diese Bilder habe ich schon mit Freshpaint gezaubert und es werden mehr, garantiert!


Ich wünsche euch viel Spaß beim Malen 🙂

Eure

sonofabeach


am pc malen anfängerwie malt man mit gimp anleitung


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.