Allgemein, Basteln, DIY, Home Deko
Kommentare 2

Schmuckteller selbst gemacht

Hallöchen 🙂

 

Ich habe vor kurzem in einem Online Shop total süße Schmuckteller gesehen und war kurz davor mir einen zu bestellen, als ich mir plötzlich dachte „Hey, das kannst du doch auch selbst machen!“. Das ist viel günstiger und auch viel persönlicher und man kann es so machen, wie man es sich vorstellt. Theoretisch zumindest. Letztendlich bekommt man es ja nie so hin, wie man es sich vorgestellt hat, aber ich finde es trotzdem total süß.

Um einen kleinen Schmuckteller zu basteln, habe ich einen normalen Suppenteller als Vorlage genommen und eine Plastiktüte hinein gelegt, damit ich die Modelliermasse auch später sauber entfernen kann. Dann habe ich einfach die Modelliermasse ausgerollt und hineingelegt. So, dass die Ränder etwas nach oben gebogen sind, damit das ganze die typische Tellerform hat.

 

Modelliermasse im Suppenteller

Modelliermasse im Suppenteller

 

Das Ganze habe ich dann austrocknen lassen, was ungefähr zwei Tage gedauert hat. In der Zwischenzeit habe ich dann ein kleines Vögelchen geformt, welches später auf dem Rand des Tellers platz nehmen soll.

 

IMG_20150315_165838

Ein Vogel

 

 

Als der Teller endlich durchgetrocknet war, habe ich noch die Ränder mit einer Feile geglättet und dann ging es auch schon ans bemalen. Zuerst habe ich überlegt, ob ich den Teller einfach so lasse, denn weiß ist die Modelliermasse ja schon. Ich hatte aber doch mehr Lust auf Glanz und deswegen habe ich einen glänzenden Acryllack genommen, den wir noch rum stehen hatten. Damit habe ich dann den Teller bemalt. Den Vogel wollte ich dann mit goldenem Acryllack bemalen, in Metallic Optik, damit es aussieht, als wäre er aus Gold. Doch leider habe ich meine Farbe verlegt und konnte sie nicht wieder finden, deswegen habe kurzerhand improvisiert und einen Nagellack benutzt. Und da es ein Nagellack mit Sandeffekt war, ist das Ergebnis etwas ganz besonderes, finde ich.

 

IMG_20150319_142810

Der Vogel mit Nagellack bemalt

 

 

Zu guter Letzt habe ich dem Teller auch noch einen goldenen Rand mit dem selben Nagellack gemalt. Ich habe das ganze am Fenster trocknen lassen, was dank Sonnenschein auch sehr schnell ging. Ich habe den Vogel dann am Rand des Tellers fest geklebt und fertig ist mein eigener Schmuckteller 🙂

Er sieht vielleicht nicht so perfekt aus, wie ein gekaufter, aber er ist einzigartig und trotzdem sehr, sehr schön geworden.

Schmuckteller in Action ;)

Schmuckteller in Action 😉

 

Ich wünsche euch sonnige Tage und viel Spaß beim nach basteln 🙂

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.