Allgemein, DIY, Schmuck & Accessoires
Schreibe einen Kommentar

Süße Muschelohrringe DIY

Heyy 🙂

Der Sommer denkt anscheinend, dass schon Herbst ist, denn es regnet wie aus Eimern 🙁

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es doch noch ein paar schöne Tage gibt in diesem Jahr und aus purem Optimismus habe ich mir auch gleich das passende Schmuckstück für schöne Sommertage gebastelt. Hier zeige ich euch wie und was…

——————————————————————————————-

Was man dazu braucht:

2015-07-29_14.26.21~2[1]

Außerdem:

-Acryllack auf Wasserbasis

-Goldpigment

——————————————————————————————

Und dann kann es auch schon los gehen:

2015-07-28_23.50.59[1]

Zuerst habe ich die verschiedenen Fimo Farben zusammen geknetet und zu einem Ball geformt, sodass ein neues Muster entsteht.

Den Ball habe ich dann ausgerollt und die Sticker, die ich benutzen wollte, einfach aufgeklebt.

Ein kleines Loch sollte man dort einstanzen, wo man den Anhänger später hinein stecken will.

Damit die Rückseite auch etwas ansehnlicher wird, habe ich sie mit Gold-Pulver von Fimo bepinselt. Hierbei muss man schon gut aufpassen, dass man nicht aus Versehen noch mehr anpinselt, der das Puder ist sehr fein und macht sich gerne selbstständig.

Das Ganze muss dann nur noch mit einem Messer ausgeschnitten werden und dann kann es auch schon in den Ofen.

Nach 30 Minuten habe ich die Ohrringe wieder aus dem Ofen genommen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Durch die Wärme ist der Kleber gut mit dem Fimo verschmolzen und lässt sich nicht mehr so einfach ablösen.

Nach dem Abkühlen habe ich Acryllack genommen und ihn großzügig auf den Ohrringen verteilt. Das Ganze habe ich über Nacht trocknen lassen.

2015-07-29_15.03.58

Nachdem alles gut durchgetrocknet ist, habe ich die Biegeringe einfach durch die eingestanzten Löcher gesteckt und alles miteinander verbunden.

Und fertig sind meine süßen Muschelohrringe.

PhotoGrid_1438177135760

Das Ganze lässt sich natürlich mit jeder beliebigen anderen Farbkombination herstellen und man kann natürlich auch andere Sticker benutzen, wenn man keine Muschen mag.

Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Eure

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.