Traumfänger aus Muscheln – Badezimmer Deko DIY

traumfaenger-aus-muscheln-3

Hallo 🙂

Ich möchte euch heute eine DIY Idee für einen Traumfänger aus Muscheln vorstellen.

 <–——–——‹«—‹«

-Kleine Vorgeschichte am Rande-

Die Fliesen in meinem Badezimmer sind, gelinde ausgedrückt, ganz schön hässlich. Es sind rosa gescheckte Fliesen, aber kein „Mädchen Rosa“, sondern eher ins Fleischfarbene. Ich frage mich immer, zu welcher Zeit kann sowas modern gewesen sein? War es irgendwann innerhalb der letzten 60 Jahre mal legal harte Drogen zu konsumieren? Anders kann ich mir das Ganze nicht erklären. In der Küche habe ich übrigens die selben Fliesen, nur in grün. Oh Gott.

fliesen
Sind sie nicht hübsch?

Ich bin ja vor ca. drei Monaten in diese Wohnung gezogen und bin noch dabei sie einzurichten und zu dekorieren. Lange habe ich mir überlegt, dass ich die Fliesen einfach mit einem Fliesenlack überstreiche. Dafür müsste ich mir dann das Okay vom Vermieter holen, was ich wahrscheinlich auch bekommen würde. Es wurde zumindest schon angedeutet.

Aaaaber.. mittlerweile denke ich mir aber, wieso sollte ich mir diese Mühe machen? Ist es nicht möglich, trotz, oder gerade MIT diesen hässlichen alten Fliesen ein schönes Badezimmer zu haben? Mit der richtigen Farbauswahl, den richten Dekoelementen?

Und dies ist jetzt mein neues Ziel, quasi meine Challenge für diese Wohnung 😀

Und ich möchte euch auf diese Mission mit nehmen. Nach und nach möchte ich ein gemütliches Bad zaubern. Es wird dann in Zukunft immer mal wieder Blogposts dazu geben.

Wenn ich es nicht schaffe, kann ich die Fliesen immer noch lackieren.

Vielleicht ist das auch ganz hilfreich für euch, falls ihr das selbe Problem habt und eure Fliesen nicht streichen dürft oder könnt.

 <–——–——‹«—‹«

Aber zurück zum Traumfänger.

Also, was braucht man?

-Stöcker-

-Acrylfarbe-

-Muscheln-

-Heißkleber-

-Schnur-

-Hammer, Nägel-

-Zeit: ca. 2 std.-

-Schwierigkeitsgrad: Mittel-

 <–——–——‹«—‹«

Und so geht´s

 

Ich habe bei einem Sparziergang zwei relativ dünne Stöcker mitgenommen und diese dann in zwei verschiedenen rosa Nuancen bemalt. In den selben Farben habe ich auch einige der Muscheln bemalt. Man muss natürlich erst mal warten, bis alles trocken ist, bevor man damit weiter bastelt. Aber das dauert bei Acrylfarbe meistens nicht sehr lang. Vielleicht 10-20 Minuten. Die Stöcker habe ich dann zusammengebunden, damit sie auch gut halten. Als Schnur habe ich Paketband genommen, weil es maritim aussieht und sehr stabil ist. Ich habe dann in die Muscheln, mit Hilfe von Hammer und Nagel, vorsichtig kleine Löcher geschlagen, damit ich später das Band hindurch ziehen kann.

traumfaenger-aus-muscheln-2

 <–——–——‹«—‹«

Um die Muscheln an ihrem Platz zu halten, habe ich kleine Knoten in das band gemacht und dann die einzelnen Muscheln darauf gezogen. Ich habe den Traumfänger so angeordnet, dass die mittlere Schnur die längste ist und dann nach außen hin immer kürzer wird. Das kann man aber alles variieren, je nach Geschmack. Wie genau ich die Muscheln angeordnet habe, kann man den Bildern ganz gut entnehmen. Die untersten Muscheln habe ich mit Hilfe einer Heißklebepistole an die Schnur geklebt, da ich in diese Art von Muscheln keine Löcher schlagen kann.

Man muss dann nur noch die einzelnen Stränge an den oder die Stöcker knoten. Ich habe auf der Rückseite noch alles mit Kleber fixiert, damit sich die Knoten vom Gewicht der Muscheln nicht wieder lösen.

 <–——–——‹«—‹«

Zu guter Letzt habe ich den Traumfänger einfach mit Nägeln an die Wand gehängt, wie man sehen kann. Ich finde, dass der Traumfänger ganz gut mit meinen Fliesen harmoniert und mein Badezimmer gleich etwas gemütlicher macht.

Falls ihr eine weitere Idee für einen Traumfänger sehen wollt, dann klickt doch mal hier

Ich hoffe, euch hat die kleine Deko Idee gefallen und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Eure

ella - son of a beach


4 thoughts on “Traumfänger aus Muscheln – Badezimmer Deko DIY”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sonofabeach